Internationale Marken begeistern mit Fanartikeln

Sie sind beliebt, in verschiedensten Ausführungen zu finden und vermitteln das Gefühl von Zugehörigkeit: Fanartikel sind aus vielen Bereichen nicht wegzudenken. Vor allem in Verbindung mit Sportevents haben sie sich in den letzten Jahren etabliert. Sowohl im Fußball als auch im Wintersport sind Fanartikel gern gesehen und begleiten internationale Top-Events. Heute ist das Angebot an Fanartikeln größer denn je. Neben Mützen, Schweißbändern und Schals sorgen Tassen, Kugelschreiber und Stofftiere für strahlende Augen bei Fans. Doch was sind Fanartikel eigentlich und warum werden sie von Unternehmen auf den Markt gebracht?

Zum einen liegt ihre Bedeutung dem Verhalten von Fans zu Grunde. Fans wollen ihre Vorliebe und Leidenschaft für ein Team oder einen Sportler gern öffentlich zeigen. Dies ist über die passenden Fanartikel beinahe problemlos möglich. Bei Events vermitteln Fanartikel eine gewisse Zugehörigkeit, spalten zugleich aber auch die Lager. Meist werden Fanartikel von bekannten Markenherstellern angeboten. Gerade diese Unternehmen bringen regelmäßig neue Fanartikel auf den Markt. Die bekanntesten Sportartikelhersteller sind meist auch die offiziellen Ausstatter von Teams, sodass die Kreation der Merchandising-Artikel ihrem Aufgabengebiet nahe liegt.
Weiter Infos zum Thema Merchandising generell findet ihr hier.

Grundlagen der Fanartikel

Das Angebot an Fanartikeln zeichnet sich heute vor allem durch Kreativität aus. Mehr denn je wird mittlerweile auf Vielfalt geachtet, um eine möglichst breite Zielgruppe zu erreichen. Dadurch stehen heute bereits für die Kleinsten die passenden Produkte bereit. Fanartikel sind dem Merchandising zuzusprechen. Sie sind im Grunde eine besondere Form der Verkaufsförderung, unterscheiden sich durch diese allerdings aufgrund ihrer hohen Qualität. Abgesehen vom Sport haben sich die Fanartikel auch in der Automobilindustrie durchgesetzt.

Ziel ist es die Wertschätzung gegenüber einer Marke oder einem Verein zu steigern. Um dies zu erreichen, müssen die Artikel selbst ein angemessenes Qualitätsniveau an den Tag legen.

Vielfalt zahlt sich aus

Die heutige Beliebtheit der Fanartikel ist sicherlich den vielfältigen Angeboten geschuldet, die auf dem Merchandising-Markt zu finden sind. Fanartikel für Kinder beziehen sich häufig auf bekannte Serien und Filme aus Fernsehen und Kino. Sie werden in Form von Sammelalben, Postern, Shirts und Kuscheltieren aufgegriffen. Aber auch Video-, Bild- und Tonträger sind als Fanartikel zu finden. Um das Interesse an Figuren, Vereinen und ähnlichem am Leben zu erhalten, setzen die Hersteller regelmäßig auf neue Merchandisingartikel, die zum Teil auch angepasst an die Saison auf den Markt geschickt werden.
Bei Fanartikeln, die Sportevents begleiten, werden die Produkte stets auf die Events abgestimmt. Sie zeigen sich dann beispielsweise mit dem Maskottchen der Veranstaltung. Viele Merchandisingartikel haben mittlerweile Sammelcharakter.